Experte Radio Energy | 10.20.2022

Blockaden von Renovate Switzerland

Story:

Mit einer ganzen Reihe von Sitzblockaden stören die Klima-Aktivisten von Renovate Switerzland über mehrere Tage den Verkehr in verschiedenen Schweizer Städten. Die Gruppe fordert vom Bundesrat, in kurzer Zeit ein Programm zum Verhindern der Klimakrise zu entwerfen.

Einschätzung:

Renovate Switzerland mag das selbst gesteckte Ziel, zu Aufmerksamkeit zu gelangen, erreicht haben. Dank der aufwändigen Aufarbeitung der Publikumsmedien ist es den Aktivisten zudem gelungen, ihre Botschaften und Forderungen dort auch unterzubringen.

Das allerdings zu einem hohen Preis: Das Mittel des zivilen Ungehorsams provoziert Publikum und Politik gleichermassen und schafft so ein hohes Mass von Aversion. Diese wird dadurch verstärkt, dass die offensichtliche Erpressung des Bundesrates in einer Demokratie auf Unverständnis stossen muss. Schliesslich erweisen die Blockaden der gemässigten Klimabewegung genau dadurch einen Bärendienst.

Beitrag vom 20. Oktober 2022 auf Radio Energy

Herrmannkomm GmbH | Schwanengasse 11, 3011 Bern | 031 530 01 11 | hello@herrmannkomm.ch | www.herrmannkomm.ch